Fellowships

Madeleine Schickedanz-Fellowships für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
 
Auf die Madeleine Schickedanz-Fellowships für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie können sich promovierte Mediziner und Naturwissenschaftler bewerben, die ihr wissenschaftliches Interesse über einen Zeitraum von zwei Jahren auf die inhaltlichen Förderungschwerpunkte der Stiftung fokussieren möchten.
 
Das Fellowship soll an einer deutschen wissenschaftlichen Institution angesiedelt sein, eine Altersgrenze für Bewerber gibt es nicht. Für den Förderzeitraum von zwei Jahren werden Personalkosten in Höhe von 50 % des entsprechenden Tarifvertrags und ein zusätzliches Sachmittelbudget im Umfang von bis zu 15.000 Euro/Jahr zur Verfügung gestellt. Es wird erwartet, dass der Einrichtungs- oder Abteilungsleiter, unter dessen Obhut das beantragte Fellowship abgeleistet werden soll, in einem Unterstützungschreiben, neben der Befürwortung des Projekts, auch die Ko-Finanzierung der Personalkosten bis zu 100 Prozent des entsprechenden Tarifvertrags und weitere Sachmittel zusagt.
 
 

Madeleine Schickedanz
„Es waren sehr persönliche Gründe, die mich 1990 veranlassten, die Madeleine Schickedanz KinderKrebs-Stiftung ins Leben zu rufen.“

Prof. Karl Welte:
"Leben und Gesundheit unserer Kinder sind die höchsten denkbaren Güter, die es auf jede Art und bei immer währenden Bemühungen zu erhalten und sichern gilt."

Tourvideo DJ Bobo



Ole's Geschichte