Wir über uns

Warum es uns gibt
 
Madeleine Schickedanz: „Ausschlaggebend war, dass meine jüngste Tochter Caroline als Kind selbst an Leukämie erkrankte. Ihre Heilung im Jahr 1990 veranlasste mich, die Madeleine Schickedanz-KinderKrebs-Stiftung ins Leben zu rufen.“
 
 
Was wir tun
 
Unter dem Motto „Forschen hilft heilen“ unterstützt die Stiftung bundesweit und international unterschiedliche Forschungsarbeiten. Insgesamt wurden bereits Projekte im Gesamtvolumen von ca. 8 Millionen Euro gefördert. Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht die Unterstützung zu den Themen Vorbeugung, Früherkennung, verbesserte und neue Therapien sowie Nachsorge und Betreuung von betroffenen Familien.
 
Was uns antreibt
 
Durch den medizinischen Fortschritt der letzten Jahrzehnte haben sich die Heilungserfolge bei Krebserkrankungen im Kindesalter deutlich verbessert. Zwei von drei erkrankten Kindern haben heute dank der unermüdlichen medizinischen Forschung eine echte Chance zu überleben. Doch noch immer bleibt für rund ein Drittel der kleinen Patienten und deren Angehörige keine Hoffnung auf Überwindung ihrer Krankheit. 
 

Madeleine Schickedanz
„Es waren sehr persönliche Gründe, die mich 1990 veranlassten, die Madeleine Schickedanz KinderKrebs-Stiftung ins Leben zu rufen.“

Prof. Karl Welte:
"Leben und Gesundheit unserer Kinder sind die höchsten denkbaren Güter, die es auf jede Art und bei immer währenden Bemühungen zu erhalten und sichern gilt."

Tourvideo DJ Bobo



Ole's Geschichte